Das Familienunternehmen Schlecker

... und das heikle Thema Generationenwechsel

22.02.2012, 17:25 von Susanne Dahncke

Der Bund der Familienunternehmer ASU und der Bund der jungen Unternehmer BJU widmen sich in ihren Nachrichtenportal diesem Thema:



Nach der Insolvenz der Drogeriekette Schlecker will sich Gründer Anton Schlecker ganz zurückziehen, die Kinder übernehmen. Zu spät? Der Generationenwechsel in Familienunternehmen ist nicht nur bei Schlecker ein heikles Thema.

mehr lesen...

 

 

www.coaching-fuer-querdenker.de






zurück



Ihr Kommentar

Name:
E-Mail:
Sicherheitsabfrage: Bitte addieren Sie 7 und 9.

 




In familiengeführten Unternehmen herrschen teilweise widersprüchliche Beziehungsstrukturen: Man ist zugleich Familienmitglied und Geschäftspartner, Ehemann und Chef, Ehefrau und Repräsentantin, Sohn oder Tochter und Azubi. Das Verhalten der Beteiligten ist nicht immer für alle nachvollziehbar: Unternehmerische Entscheidungen werden am Abendbrottisch getroffen, der Nachfolger wird zwischen den Eheleuten im Urlaub bestimmt. Sogar die existenzielle Grundlage ist diffus: Eine Unternehmenskrise bringt sogleich die finanzielle Sicherheit der Familie in Gefahr. Es entstehen problematische Situationen und scheinbar unlösbare Probleme.
Hier gibt es Impulse, die eigene Situation im Familienunternehmen einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

ANZEIGE



Neues von unseren Beraterinnen

Vergleichen macht klein

oder Wann ist es eigentlich genug? mehr...

Chaos im Kopf: Zu viel - zu groß - zu kompliziert?

Wo soll ich zuerst anfangen? Schaff ich das überhaupt? Was ist noch alles zu tun? Wie halte ich dieses Karussell im Kopf an? Wie schaffe ich es, da auszusteigen? mehr...

 Video: Einwandbehandlung am Telefon!

In fast jeder Verkaufssituation kommt irgendwann das ein oder andere „aber" des umworbenen Kunden.  mehr...

Video: Starten Sie erfolgreich in die Telefonakquise!

Wie finden Sie den Einstieg um Ihren Gesprächspartner zu begeistern? Wie erreichen Sie, das Sie durchgestellt werden?   mehr...

Nachfolge im Familienunternehmen - die unsichtbaren Töchter

Wer übernimmt das Familienunternehmen? Bislang eher selten die Töchter. Aber das wird sich ändern, ist Daniela Jäkel-Wurzer, Mitbegründerin der Initiative "generation töchter", überzeugt. Im Impulse-Interview spricht sie über Führungsstile - und gibt Tipps für die Übergabe. mehr...

  Mäuse für Ältere

Eine Initiative in der Stadt Essen mehr...

6 Wochen Auszeit als Selbständige - Darf ich das?

Kann ich mir das erlauben? Kann ich es mir leisten? Was denken meine Kunden von mir? mehr...

 Leitfaden für Akquise-Muffel

 Was tun, wenn Ihnen Akquise schwer im Magen liegt? mehr...

Lass mal die anderen ran?

Akquise auslagern - so kann's funktionieren mehr...

Nachfolge ist weiblich im "Dritten Modus"!

Anlässlich des bundesweiten Aktionstages stellten wir unseren ganzheitlichen Arbeitsansatz dar - unsere Beratung im Dritten Modus. mehr...