Bauhaus-Frauen

Ulrike Müller
Bauhaus-Frauen
Meisterinnen in Kunst, Handwerk und Design
Elisabeth Sandmann Verlag Muenchen 2009
160 S., EUR 29,95



Das 1919 gegründete Staatliche Bauhaus war ein Anziehungspunkt für junge, unkonventionelle Frauen! Architektinnen, Bildhauerinnen, Keramikerinnen, Möbelgestalterinnen wollten sie werden, später auch Fotografinnen. Versprochen hatte der Gründer Walter Gropius "absolute Gleichberechtigung", schickte die Studentinnen aber zunächst nur in die Textilwerkstätten. Doch Weben reichte ihnen nicht, auch wenn sie es mit Leidenschaft taten. Gegen den Widerstand einiger Bauhausmeister brachen sie in die Domänen ihrer männlichen Kommilitonen ein und schufen auch hier Herausragendes. Ihre Arbeiten haben wesentlich dazu beigetragen, dass modernes Bauhaus-Design im 20. Jahrhundert die Welt eroberte.
Ulrike Müller würdigt mit diesem Buch erstmals die Leistung der Frauen am Bauhaus in allen gestalterischen Bereichen und stellt in ihren Porträts Leben und Schaffen von 20 Studentinnen, Lehrerinnen und Meisterinnen vor.

Jetzt bestellen bei lesen.de








Frauen Wirtschaft News

„Engineer Powerwomen 2015"

Die Deutsche Messe AG lobt zum dritten Mal den "Engineer Powerwoman 2015 - Karrierepreis der HANNOVER MESSE an eine Vorreiterin aus dem MINT-Bereich" aus. mehr...


Belladonna Gründerinnenpreis 2014

Bremer Buchhändlerin ausgezeichnet mehr...


ANZEIGE



Neues von unseren Beraterinnen

Wie ist das mit den Träumen im Alter?       

  Verrückte Ideen und kleine Abenteuer mehr...

 Jeder Dritte tut es

Tipps gegen das Ausdruck-Laster mehr...

Am Ende wird Aschenputtel Prinzessin

Nicht nur die sind erfolgreich, denen der Erfolg in die Wiege gelegt wurde mehr...

Neu auf dem Marktplatz

Andrea Lawlor

Andrea Lawlor Coaching
Profil ansehen...

Christine Kempkes

Christine Kempkes Coaching
Profil ansehen...

Kerstin Andresen

public roses
Profil ansehen...