Kluge Geschäftsfrauen

Claudia Lanfranconi/Antonia Meiners
Kluge Geschäftsfrauen

Elisabeth Sandmann Verlag 2010
160 S., 200 Abb.
24,95 EUR



Als der Champagner noch nicht so selbstverständlich floss, Kleider kaum Platz zum Atmen ließen, es gute Cremes nur für feine Damen gab, Skihosen weder praktisch noch schön waren, das Wort Design noch nicht erfunden war und Generationen von Mädchen auf »ihre« Puppe warteten, machten sich Frauen mit einer bewundernswerten Entschlossenheit daran, Produkte zu entwickeln, die den Nerv der Zeit mit absoluter Präzision trafen. Dabei setzten sie sich über Tabus hinweg und brachen mit Konventionen, sie gestalteten und schneiderten und verschrieben sich mit Haut und Haaren ihrer Idee. Diese Frauen dachten nicht nur über Konzepte, Strategien und Personalführung nach, sie wurden Vorreiterinnen für das, was man heute Markenbildung nennt. Geld hatten diese klugen Geschäftsfrauen am Anfang meist sehr wenig, am Ende ihres Lebens aber waren sie nicht selten Chefinnen eines Weltkonzerns.

Lange Zeit bestand für Frauen die einzige Möglichkeit, ein finanziell unabhängiges Leben zu führen und berufliche Erfüllung zu finden in der Selbstständigkeit, denn auf eine anspruchsvolle Tätigkeit als Angestellte konnten die wenigsten hoffen. In einfachen Ateliers, Labors oder Werkstätten entwickelten Frauen Produkte und Vermarktungskonzepte, die von ihren Zeitgenossen mit Begeisterung aufgenommen wurden und größtenteils bis heute erfolgreich sind. So entstanden Weltmarken wie Chanel, Estée Lauder, Prada, Steiff und viele andere. Aber Frauen waren auch dann erfolgreich, wenn sie als Witwen plötzlich ins kalte Unternehmenswasser springen mussten, wie Madame Clicquot, die Hotelerbin Anna Sacher oder die Herausgeberin der Washington Post, Katharine Graham. Auch arbeiteten junge Designerinnen und
kongeniale Ideengeberinnen auf Augenhöhe mit Männern wie Le Corbusier, Louis Cartier, Willy Bogner oder Hans Knoll. Claudia Lanfranconi und Antonia Meiners stellen 22 kluge Geschäftsfrauen vor, deren Lebensgeschichte Mut machen soll, die eigenen Ideen umzusetzen.

Marie Tussaud, Margarete Steiff, Brownie Wise, Beate Uhse, Aino Marsio Aalto, Maria Bogner, Florence Knoll, Barbe-Nicole Clicquot-Ponsardin, Anna Sacher, Coco Chanel, Aenne Burda, Miuccia Prada, Helena Rubinstein, Jeanne Toussaint, Estée Lauder, Patricia Urquiola u.v.a.

Jetzt bestellen bei lesen.de








Frauen Wirtschaft News

IDEE-Förderpreis 2015

Bis zum 31.7.2015 können sich Gründerinnen wieder um den IDEE Förderpreis bewerben. mehr...


VdU Datenbank für Aufsichtsrats-Kandidatinnen

Die VdU Datenbank vermittelt Frauen,  die sich für eine Position im Aufsichtsrat interessieren, an Unternehmen. mehr...


ANZEIGE



Neues von unseren Beraterinnen

Telefonakquise: Einladung zum Live-Webinar

Dieses kostenlose Webinar richtet sich an: Selbstständige, Einzelunternehmer und Dienstleister, die Ihre Produkte und Dienstleistungen gezielt und erfolgreich vermarkten wollen und mit der Telefonakquise starten oder schon gestartet sind und sich Fragen,…  wie Sie den passenden Ansprechpartner  finden.  wie Sie am Telefon Interesse wecken.  wie Sie sich motivieren können den Hörer in die Hand zu nehmen.   mehr...

Freundlich wäre für alle angenehmer

Warum machen wir uns im Alltag das Leben gegenseitig schwer? mehr...

Was Frauen ausbremst, ist oft der eigene Partner

Warum und wie Unternehmen stärker die Männer in den Blick nehmen sollen mehr...

Neu auf dem Marktplatz

Sandra Thoms

Romanmentoren
Profil ansehen...

Lena Kehl

Ingenieurbüro Kehl für Solartechnik
Profil ansehen...

Velma Tenié-Schneider

Praxis
Profil ansehen...