Keine große Sache

Vanessa Kullmann
Keine große Sache.
Coffee to go oder wie man
den Traum vom eigenen Unternehmen verwirklicht,
Heyne 2007
200 S.
EUR 14,95



Der Schriftsteller Honore de Balzac war süchtig nach Kaffee. Er trank ihn sehr stark und schwarz. Für Vanessa Kullmann der richtige Namensgeber für ihre Geschäftsidee. 1998 eröffnete die damals 25-Jährige Balzac-Coffee, einen Coffee-Shop in den Hamburger Colonnaden, als Coffee to go in Deutschland alles andere als trendy war. Aus Pappbechern Kaffee trinken? Das fanden die Hamburger, die die Gründerin in einer Umfrage gefragt hatte, unattraktiv. Die Fragebögen landeten im Mülleimer zusammen mit der Erkenntnis: „Vergiss die Skeptiker, sie verunsichern nur. Halte Dich an die Menschen, die an Dich glauben. Es gibt sie!“ Aus Vanessa Kullmanns kleinem Laden ist inzwischen ein Unternehmen mit 30 Filialen geworden, für ihren Erfolg wurde sie im vergangenen Jahr mit dem Prix Veuve Cliquot als Unternehmerin des Jahres ausgezeichnet. In ihrem Buch erzählt Vanessa Kullmann ihre Geschichte, von der ersten Idee, als sie ohne berufliches Ziel in New York war und eine faszinierende Kaffeekultur entdeckte, über „viele kleine Schritte“, Lehrgeld, das sie zahlen musste, die Gefahr der Routine im Geschäftsalltag und auch dramatischen Phasen und die Zweifel, als das Unternehmen wuchs. Ein gelungenes Buch für Gründerinnen, mit vielen praktischen und Mut machenden Tipps von der ersten Idee bis zum Wachstumsprozess. Für die kreativen Pausen sind sogar Kaffee- und Milchschaumrezepte drin …
Andrea Blome


Jetzt bestellen bei lesen.de








Frauen Wirtschaft News

IDEE-Förderpreis 2015

Bis zum 31.7.2015 können sich Gründerinnen wieder um den IDEE Förderpreis bewerben. mehr...


VdU Datenbank für Aufsichtsrats-Kandidatinnen

Die VdU Datenbank vermittelt Frauen,  die sich für eine Position im Aufsichtsrat interessieren, an Unternehmen. mehr...


ANZEIGE



Neues von unseren Beraterinnen

Sind Erinnerungen nur Erinnerungen oder kann ich mehr daraus machen?

Diese Frage habe ich mir seit meiner Auszeit letztes Jahr immer wieder gestellt. Und: wie schaffe ich es, großartige Erkenntnisse weiterhin umzusetzen im Alltag. Ich habe einen Weg dafür gefunden. Ich schreibe die Erkenntnisse und meine Umsetzung auf. mehr...

Produktive Rückmeldungen, hilfreiche Kritik

Über die Kunst guten Zuhörens mehr...

Karriere im Bikini?

Karrierestolperstein für Frauen mehr...

Neu auf dem Marktplatz

Inka Scharenberg

Frau
Profil ansehen...

Heike Blum

K.u.g.e. Internet-Dienstleistungen
Profil ansehen...

Sandra Thoms

Romanmentoren
Profil ansehen...