Dienstag , September 28 2021
Home / Feierabend / Sri Lanka-Urlaub und seine britische Anziehungskraft

Sri Lanka-Urlaub und seine britische Anziehungskraft

Sri Lanka kann als eine der schönsten Inseln auf der ganzen Welt bezeichnet werden. Sie befindet sich einfach vor dem südlichen Rand Indiens, etwa 600 Meilen nördlich des Äquators im Indischen Meer. Es gibt stichhaltige Beweise dafür, dass der Mensch in diesem kleinen Inselstaat bereits seit über 2000 Jahren existiert. Die Insel ist voller natürlicher Reize, hat ein großes Erbe an historischen Ereignissen und auch die Fähigkeit, die Natur zu organisieren, wird von Touristen immer gelobt. Diejenigen, die es lieben, einen Blick auf alte Welten zu werfen, die Ruhe der Natur zu genießen und durch den Genuss des Lebens zu gehen, werden sicherlich immer beabsichtigen, ein Teil des Sri Lanka-Urlaubs zu werden.

Reiseunternehmen, die heiße Angebote für Sri Lankas bestes Surfcamp verkaufen, einschließlich solcher nach Sri Lanka für Urlaube der elften Stunde, können im Handel von allen bedeutenden Nationen der Welt entdeckt werden.

Die britische Hierarchie in Sri Lanka hatte eigentlich von Anfang an mit dem Anbau von Tee, Kaffee, Zucker, Kautschuk und Zimt begonnen und brachte auch zahlreiche tamilische Arbeiter aus Indien, um die ganze Übung zu beschleunigen. Sie bauten nicht nur moderne Schulen, Universitäten und auch Straßen, sondern waren zusätzlich der Hauptgestalter eines fusionierten Sri Lanka. Es gab 3 verschiedene Königreiche, die auf der Insel existierten, bevor die Briten schließlich hierher kamen. Zu den Höhepunkten des alten Sri Lanka gehören neben dem britischen Erbe die Felsenzitadelle von Sigiriya aus dem 5. Jahrhundert, die interessanten Ruinen der alten Gründungen von Anuradhapura und auch Polonnaruwa, das kaiserliche Erbe von Kandy, die Höhlentempel von Dambulla und viele weitere vergleichbare Reiseziele.

Bis zur Erlangung der Freiheit im Jahr 1948 war Sri Lanka etwa 150 Jahre lang Bestandteil des Britischen Empire gewesen. Die Spuren dieser britischen Zeit kann man noch heute bei Reisen durch Sri Lanka sehen. Die britische Hierarchie in Sri Lanka hatte von Anfang an mit der Expansion von Tee, Kaffee, Zucker, Kautschuk und auch Zimt begonnen und brachte auch einige tamilische Mitarbeiter aus Indien mit, um die ganze Übung zu beschleunigen. Die Betonung eines alten Sri Lanka abgesehen von seiner britischen Erbe besteht aus dem fünften Jahrhundert Felsen Zitadelle in Sigiriya, die bemerkenswerte Schäden der alten Stiftungen von Anuradhapura und auch Polonnaruwa, die königliche Erbe von Kandy, die Höhle heiligen Stätten in Dambulla und auch viele weitere vergleichbare touristische Destinationen.

Es dauert nur etwa 9 sowie eine halbe Stunde, um von London nach Colombo zu fliegen. Es gibt verschiedene Arten von Sri Lanka-Urlauben, aus denen man wählen kann, wenn man seinen Last-Minute-Urlaub in diesem faszinierenden Land verbringen möchte. Die Region verfügt über eine der besten Meeresküsten und Hotels auf der ganzen Welt, und ihre Gastfreundschaft wird von Touristen aus der ganzen Welt bewundert. Es gibt eine reiche Vielfalt an Vegetation sowie Fauna, Wasserfälle sowie Abenteuer-Aktivitäten zur Verfügung für diejenigen, die einige erstaunliche Momente haben könnte bevorzugen. Natürlich ist der Erwerb von Last-Minute-Urlauben nach Sri Lanka die beste Methode, um sich von seinem geschäftigen Alltag zu erholen. Und es dauert nur ein paar Computer-Mausklicks, um sie zu reservieren.

Bis zur Erlangung der Unabhängigkeit im Jahr 1948 war Sri Lanka tatsächlich für etwa 150 Jahre Teil des britischen Königreichs geblieben. Man kann immer noch die Spuren dieser britischen Periode sehen, wenn man in den modernen Tagen über Sri Lankas Oberfläche reist. Das macht den Sri Lanka-Urlaub noch viel interessanter, besonders für diejenigen, die aus Großbritannien kommen.